Nachfolgelösung

Auf den 1.1.2019 wurde die Megamed AG im Sinne einer Nachfolgelösung in neue Hände übergeben und an den französischen Grosskonzern Air Liquide S.A. verkauft. Andreas Gürtler bleibt 2019 Geschäftsführer der Megamed und ist unter anderem dafür besorgt einen problemlosen Übergang zu gewährleisten. Zusammen mit der durch Air Liquide ebenfalls akquirierten Firma Sleep&Health AG in Marly und der 100% Tochter Carbagas AG deckt der Konzern den gesamten Bereich der Heimbeatmung in der Schweiz ab.

Die Air Liquide S.A. mit Sitz in Frankreich - Paris, ist ein Konzern mit Niederlassungen in über 80 Ländern und 65'000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen ist Weltmarktführer im Bereich von Gasen für Industrie, Medizin und Umweltschutz. Im Jahr 2017 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von rund 20 Milliarden Euro. Im Home-Healthcare Markt beliefert Air Liquide über 1,5 Millionen Patienten und ist in sämtlichen Sparten der Heimbeatmungstherapien aktiv. In der Schweiz ist die Air Liquide durch ihre 100% Tochter Carbagas AG in der Gastechnik und Sauerstofftherapie tätig.

Link zu Carbagas

Pressemitteilung Air Liquide

Link zur Handelszeitung

Link zu ImmoFirm